Neue Dynamik in der Partnerschaft?

Ljubisa Petrovic (links) und Zeljko Dragic mit dem "Langenhagener Löwen", der 2005 bei einem deutsch-bosnischen Projekt in Godshorn entstanden ist.

Vereinschef Zeljko Dragic zu Besuch in Bijeljina

Langenhagen. Zeljko Dragic, Vorsitzender des Vereins "Hilfe für das junge Leben" musste in der vergangenen Woche berufsbedingt nach Serbien reisen. Er hat die Gelegenheit genutzt und ist nach eigenen Angaben negativ getestet nach Bijeljina gereist. Zeljko Dragic: Dort habe ich den neuen Bürgermeister getroffen, Ljubisa Petrovic, er ist von Beruf Mediziner, 34 Jahre alt und seit Mitte November vergangenen Jahres der neu gewählte Bürgermeister der Stadt Bijeljina. Er hat sich sehr über den Besuch gefreut und hat in dem einstündigen Gespräch betont, dass ihm die Partnerschaft mit Langenhagen sehr am Herzen lieg. Er selber möchte, dass sie auch weiterhin gepflegt werde, und er würde sich wünschen, wenn in der Partnerschaft eine neue Dynamik entstehen könnte." Einer seiner wichtigsten Mitarbeiter sei Mladen Arsenovic, er ist Anfang 40, hat mehrere Jahre in den Niederlanden und Südafrika gelebt, hat die niederländische Staatsbürgerschaft und hat auch in dem Gespräch betont, "Bijeljina ist Europa und ohne die westlichen Balkanländer ist Europa nicht vollständig."
Die Coronazahlen sind in Bijeljina sehr stabil, denn Bijeljina wurde vom Nachbarland Serbien mit einer Impftstoffspende unterstützt.