Neue Gürtel im Kimaan und Kamay

Die erfolgreichen Prüflinge in Kimaan und Kamay.

Doppelprüfungen in der Selbstverteidigungssparte des VfB Langenhagen

Langenhagen. Am Wochenende haben sich neun Schülerinnen und Schüler der Prüfung in den Bereichen Selbstverteidigung Kimaan und Sportwaffenkampf Kamay gestellt. Im Kimaan wurden drei Schüler zum weißen Gurt und vier Schüler zum orangen Gurt geprüft. Im Anschluss daran traten fünf Schüler zur Grüngurtprüfung im Kamay an. Nach knapp vier Stunden freuten sich die Prüflinge über das positive Ergebnis. Im Kimaanwerden effektive Selbstverteidigungstechniken trainiert. Das Zusammenspiel zwischen Intellekt und Motorik wird während des Trainings gefördert und nach einer intensiven Trainingszeit profitiert der Schüler in einem Selbstverteidigungsfall von einer effektiven Verteidigungsmöglichkeit. Mit Kimaan kann ab einem Alter von acht Jahren begonnen werden. Üben den weißen Gürtel freuen sich Karlotta Hamburg, Jannis Lüschen und Fouad Chakifi (beste Punktzahl seiner Gürtelstufe). Den orangen Gürtel dürfen sich nun Kristin Meyer (beste Punktzahl ihrer Gürtelstufe), Lisa Klein, Jenny Faust und Tom-Ole Weiner umbinden.
Im Kamay wird das Reflex- und Reaktionsvermögen gefordert und gefördert, so dass der Ausübende durch ein intensives Training in der Lage ist, sich gegen waffenlose Angriffe sowie Angriffe mit Kurzstock, Messer und Alltagsgegenständen zu verteidigen. Da hier Sportwaffen zum Einsatz kommen, kann man mit dem KamayTraining erst mit 15 Jahren beginnen. Das Prüfungsprogramm für den grünen Gurt im Kamay ist sehr umfangreich. Hier liegt der Schwerpunkt auf den Umgang und die Fertigkeit mit dem Kubotan. Die Angriffe in der Prüfungssituation folgen keiner festgelegten Reihenfolge und erfordern ein sicheres Erkennen des Angriffswinkels, um mit einer adäquate Technik den Angreifer zu kontern. Die Prüfer Armin Besler und Thorsten Strottmann verkündeten sehr zufrieden die Prüfungsergebnisse und gratulierten Kristin Meyer, Nick Betz, Jenny Faust und Tom-Ole Weiner zum grünen Gurt.
Wer sich für das Angebot der Selbstverteidigungs-Sparte im VfB Langenhagen interessiert, ist herzlich zum Schnuppertraining eingeladen. Wo und wann die Trainingsgruppen zu finden sind, sowie weitere Informationen über Kimaan und Kamay finden sich auf der Vereinshomepage www.vfb-langenhagen.de.