Neue Kollegen an der IGS begrüßt

An der IGS ihren Dienst aufgenommen haben Bettina Tickwe (oben von links), Sina Klingemann, Jessica Wrosch, Lilja Horstmann; Annette Bösch (unten von links), Marie Scheibe, Melanie Abend und Sven Kiene.

Drei reguläre Lehrkräfte, sieben Referendare

Langenhagen. Zu Beginn des neuen Schuljahres haben an der IGS an der Konrad- Adenauer-Straße drei neue reguläre Lehrkräfte und sieben Referendare ihren Dienst aufgenommen. Neu an der Schule sind Urte Tuntke, die schon einige Wochen vor den Sommerferien die Fachberechsleitung Naturwissenschaften übernommen hat. Sie unterrichtet die Fächer Deutsch und Naturwissenschaften. Melanie Abend mit den Fächern Englisch und Chemie, Björn Berg mit Deutsch und Erdkunde (abgeordnet vom Gymnasium Langenhagen) und Duresa Xhafolli mit den Fächern Englisch und Geschichte unterstützen das Kollegium seit Beginn des Schuljahres 2018/2019. Als Referendare verschiedener Lehrämter treten neu in die IGS ein: Annette Bösch (Wirtschaft/Techniklehre), Miriam Holtmann (Deutsch), Sven Kiene (Mathenmatik und Sport), Luisa Marks (Deutsch), Marie Scheibe (Biologie, Deutsch) und Christoph Zumpe (Arbeit, Wirtschaft, Technik und Sport).
Zudem begrüßt die Schulleitung die Kolleginnen Agnes-Bianca Hübener, Jessica Wrosch und Lilja Horstmann, die als Förderschullehrkräfte von der Ludolf-Wilhelm-Fricke-Schule (Förderschule) in Hannover abgeordnet wurden. Von der Pestalozzischule kommend  unterrichten zwei weitere Förderschulkolleginnen an der IGS: Sina Klingemann und und Bettina Tickwe.
Außerdem starten in diesem Jahr vier FSJler und BUFDIS (Freiwilliges Sozi- ales Jahr und Bundesfreiwilligendienst): Noa Schmalstieg, Julius Mücke und Florian Wook im Bereich Sport/Ganztag sowie Johanna Meyer im musikalischen Bereich.