Neun Einsatzkräfte waren mit drei Fahrzeugen vor Ort.

(Foto: F. Dankowsky)
Bild 1 von 1 aus Beitrag: Jede Hilfe zu spät