Niemanden auf der Strecke lassen

SPD Langenhagen übergibt Tafel 500 Pakete Kaffee

Langenhagen. Die SPD Langenhagen dankt allen Spenderinnen und Spendern. Jetzt hat die SPD Langenhagen der Tafel Langenhagen 500 Pakete Kaffee übergeben. "Unsere Spendenaktion war damit ein voller Erfolg", sagt Tim Julian Wook Co-Vorsitzender der SPD Langenhagen. „In nur eineinhalb Wochen sind viele Bürgerinnen und Bürger dem Spendenaufruf der SPD für einen Weihnachtskaffee gefolgt. Wir sind begeistert von der großen Teilnahme und dem Engagement der Bürgerinnen und Bürger. Sie haben mit dieser Aktion ein Zeichen des Zusammenhalts in unserer Stadt gesetzt“. Die zahlreichen Spenden setzen sich sowohl aus monetären Spenden, als auch aus zahlreichen Direktspenden von Kaffee zusammen, die beim Co-Vorsitzenden Wook abgeben wurden. Auch die Co-Vorsitzende Anja Sander ist begeistert von der großen Spendenbereitschaft. Gleichzeitig macht Anja Sander deutlich, dass diese Aktion nur ein Aufschlag der SPD für den sozialen Zusammenhalt in unserer Stadt sei. "Zu Weihnachten bieten sich Spendenaktionen natürlich an, aber auch über das ganze Jahr sollten die Tafel und viele weitere soziale Projekte unterstützt werden." Für die Sozialdemokratin Sander ist klar, dass die SPD eine solche Spendenaktion wiederholen wird. Gemeinsam mit der Bürgermeisterkandidatin Afra Gamoori verteilten die SPD-Vorsitzenden den Kaffee an die Empfänger. Afra Gamoori dankte allen freiwilligen Helfenden der Tafel noch einmal ausdrücklich für ihr Engagement. "Sich für von Armut betroffenen Menschen einzusetzen gebührt größter Anerkennung. Die Tafel ist eine ganz wichtige Einrichtung, die wir weiterhin unterstützen werden. Es ist schade, dass so eine Einrichtung in Deutschland immer noch erforderlich ist. Wir werden weiterhin dafür kämpfen, dass Menschen besonders in Langenhagen von unserem Sozialsystem noch besser aufgefangen und unterstützt werden. Wir sind zu reich, um Menschen in unserer Stadt auf der Strecke zu lassen", so Gamoori.