Noch lebt Bodo Baumgarte

Auch noch Brillenträger des Jahres: Bodo Baumgarte mit Karin Altekruse.Foto: O. Krebs

Baubüro am Theissenplatz: Startschuss für KriminaLa

Langenhagen (ok). Das hätte er sich selbst sicher nicht träumen lassen: Heute noch erfolgreicher Bauunternehmer und Brillenträger das Jahres, morgen schon tot. Die Langenhagener Krimifestspiele KriminaLa sind mit der Eröffnung des Büros des fiktiven Bauunternehmens Bauflott am Theissenplatz losgegangen. Der letzte große Auftritt von Bodo Baumgarte (Manfred Auras), in der kommenden Woche wird kräftig ermittelt, wer ihn ermordet haben könnte. 170 Hobbyermittler haben sich nach Auskunft von Regine von der Haar, Leiterin des Projekts Pferdestärken, registrieren lassen; sie verweist auf 23.000 Klicks. Und nicht nur in der Region Hannover, sondern sogar in Braunschweig sind Hobbykriminalisten tätig. Für einige begann die Arbeit schon am Sonntag, sie stellten das Büro am Theissenplatz auf den Kopf und suchten nach Details, die entscheidend sein könnten. Organsatorin Bettina Reimann: "Nach Bodos Tod gibt es täglich Hinweise." Das Baubüro öffnet montags, dienstags und donnerstags von 11 bis 17 Uhr, mittwochs von 13 bis 18 Uhr und freitags von 11 bis 15 Uhr. Dann können die Hobbydetektive bei Sekretärin Susi (Anika Rinck) nachforschen.