"Nur Entweder – Oder"

Ist ein Schutzstreifen an dieser Stelle sinnvoll?Foto: O. Krebs

Kananoher Straße: Verwaltung sieht Schutzstreifen kritisch

Kaltenweide (ok). Entweder Parkplätze oder Schutzstreifen – es gibt aus Sicht von Stadtbaurat Carsten Hettwer nur eine Möglichkeit an der Kananoher Straße. Die Politik müsse jetzt entscheiden. Allerdings macht er keinen Hehl daraus, dass er so genannten Schutzstreifen eher kritisch gegenübersteht. Sie würden entweder zu sehr von den Autofahrern beachtet oder aber eben gar nicht. Hettwer: "Viele Autofahrer sind verunsichert, wissen nicht, wie sie sich verhalten sollen." Die Breite der Straße müsse allerdings keine sieben Meter betragen, das sei nur eine Empfehlung. In Kaltenweide sind es etwa 6,50 Meter, es gebe nur einige Engstellen. "Der Streifen ist zwar markiert, aber die Autofahrer dürfen trotzdem drüberfahren", erläutert Hettwer.