Ohne Führerschein

16-Jähriger nach Flucht gestellt

Langenhagen. Eine Funkstreifenbesatzung des Polizeikommissariats Langenhagen bemerkte in der Nacht des 28. Dezember in Godshorn einen Ford Focus, dessen Fahrer durch ruckartige Lenkbewegungen und Nichtbetätigen des Blinkers beim Abbiegen auffiel. Daraufhin wurde er mittels Signalgeber zum Anhalten aufgefordert. Als dieser dem Haltezeichen nicht nachkam, wurde zusätzlich das Blaulicht eingeschaltet. Der Fordfahrer beschleunigte den Wagen und versuchte sich durch Flucht der Kontrolle zu entziehen. In einer Sackgasse endete die Fahrt. Der Fahrer flüchtete zu Fuß weiter, konnte jedoch nach wenigen Metern von einem Polizeibeamten gestellt werden. Bei der anschließenden Überprüfung gab der 16-Jährige zu, dass er nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis für Pkw ist. Gegen den 32-jährigen Berechtigten des Fahrzeuges wurde ebenfalls ein Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis eingeleitet, da er dem Jugendlichen den Autoschlüssel übergeben hatte, obwohl er wissen musste, dass dieser nicht fahren durfte. Der Jugendliche wurde nach Abschluss der Maßnahmen einem Erziehungsberechtigten übergeben.