Originell und eigenständig

Die Vertreter der Schulen vor den preisgekrönten Kunstwerken (hinten von links): Jenni und Max; vorn von links: Lukas-Paul und Marco.Foto: O. Krebs

Lions küren Titelbild für Adventskalender

Langenhagen (ok). Die Herausforderung war schon groß: Sich bei knallig heißen Temperaturen in winterliche Stimmung versetzen und seine Gedanken und Vorstellungen auch noch irgendwie künstlerisch zu Papier zu bringen. Drei Schülern der Godshorner und der Gutzmannschule ist dies allerdings hervorragend gelungen, sie stehen in der Endauswahl für das Titelbild des diesjährigen Lions-Adventskalenders. Den schmückte in der Erstauflage noch ein Passagierflugzeug, angelehnt an die Flughafenstadt. In diesem Jahr sollte es aber schon etwas sein, das an den Advent erinnert, und deshalb hatten die Verantwortlichen der Lions diesen Malwettbewerb ausgerufen, in dem tolle Geldpreise und Eintrittskarten für den Zoo winkten. Zeichnen, malen, spachteln, Collage – alles war erlaubt, der künstlerischen Freiheit waren keine Grenzen gesetzt. Auch, was die Motivwahl anging, es musste eben nur an Langenhagen erinnern. "Originell, eigenständig, authentisch", so drei wesentliche Bewertungskriterien, die Peter Lassen ansprach. Das Jurymitglied nahm die kleinen Kunstwerke mit vier Kolleginnen und Kollegen genau unter die Lupe. Am Ende legte sich die Jury auf drei Bilder fest, aus denen die Lions-Mitglieder in den nächsten Wochen das endgültige Titelbild festlegen. In die Endauswahl sind Jens Steinbachar aus der 7 b der Gutzmannschule sowie Laura Paldino und Denise Wegsel aus der 3 b der Godshorner Grundschule gekommen. Alle 45 Bilder sind noch bis zum 5. Juli im Foyer des Rathauses zu sehen.