Ostergrüße aus Ljubljana – Osterpäckchen vom BfK

Margeritenhof darf sich wieder über kleine Aufmerksamkeiten freuen

Kaltenweide. Der Verein Bürger für Kaltenweide (BfK) kooperiert zu Ostern wieder mit dem
Goethe-Instituts im slowenischen Ljubljana.
Wie schon zum Weihnachtsfest im vergangenen Jahr, haben  Schüler
slowenischer Schulen erneut Grußkarten gestaltet und Ostergrüße verfasst. Nach dem
tollen Feedback im letzten Jahr haben die Schülerinnen und Schüler erneut Karten speziell
für die Bewohnerinnen und Bewohner des Altenwohn- & Pflegeheim Margeritenhof am
Kaltenweider Platz vorbereitet. Darüber hinaus möchte die Klasse eines Gymnasiums in
eine Art Brieffreundschaft mit den Seniorinnen und Senioren aus Kaltenweide eintreten.
Markus Neugebauer - Leiter der Betreuungskräfte des Margeritenhof - ist begeistert von
der Idee und hat kurzerhand eine Kartenbastel- und Schreibgruppe ins Leben gerufen,
damit feste Brieffreundschaften mit der Klasse entstehen können.
Aber nicht nur aus Slowenien bekommen die Bewohnerinnen und Bewohner Ostergrüße,
sondern auch aus der näheren Umgebung. Der BfK packt kleine Osterpäckchen für alle
Bewohner und wird dabei nicht nur von Mitgliedern, sondern auch
erneut vom Team und den Kindern der Kindertagesstätte Moorlilienweg/dem
Familienzentrum Sonnenblume der Arbeiterwohlfahrt - Region Hannover unterstützt.
Die Verbindung zwischen dem BfK und der Beauftragten für Bildungskooperation „Deutsch“
am Goethe-Institut in Ljubljana wurde im November 2021 über den Vorsitzenden des
Förderverein Städtepartnerschafts- und Freundschaftskomitee Langenhagen (SFL) Jan
Hülsmann hergestellt.