Pappel hält nicht stand

Die Pappel hat den Sturmböen nicht standgehalten. (Foto: F. Dankowsky)

Technische Hilfeleistung der Kaltenweider Feuerwehr

Kaltenweide. Zu einer technischen Hilfeleistung wurde die Ortsfeuerwehr Kaltenweide am Sonntag um 12.30 Uhr in die Straße Kananohe alarmiert. Aufmerksame Spaziergänger meldeten einen umgestürzten Baum. Eine Pappel hielt den Sturmböen der Nacht nicht stand und knickte ab. Durch die Einsatzkräfte wurde der Baum mit Rundschlingen angeschlagen und mit dem Gerätewagen heruntergezogen. Anschließend wurde dieser mit einer Motorsäge zerteilt und die Gefahrenstelle beseitigt.