Pläne werden vorgestellt

17. Januar: Sitzung des Stadtplanungs- und Umweltausschusses

Langenhagen (gg). Viele wichtige Informationen verspricht die Tagesordnung der nächsten Sitzung des Stadtplanungs- und Umweltausschusses am Donnerstag, 17. Januar, um 17.45 Uhr im Ratssaal, denn die Verwaltung wird folgende Berichte liefern: Zeitplanung für die Baumschutzsatzung, Kalkulation der Friedhofsgebühren und der Planungsworkshop Stadtpark sowie Erweiterung des Schulzentrums. Zudem soll über CDU-Anträge abgestimmt werden: die Spielleitplanung mit der Prioritätenliste Kinderspielplätze sowie eine Gehwegergänzung im Stadtpark. Dabei handelt es sich um den Lückenschluss zwischen Lenthehof und der so genannten Streuobstallee im Stadtpark. Zur Erläuterung heißt es im Antrag, dass die Wege Lenthehof und Schildhof als Zubringer zur Streuobstallee benutzt werden, diese sind gepflastert. Jedoch fehlt ein Teilstück hinter der Peko-Halle, das nur mit einer wassergebundenen Decke ausgeführt ist und in diesem Zustand für Senioren mit Rollator oder Eltern mit Kinderwagen schwer zu passieren sei. Daher soll auch dieses Teilstück gepflastert werden.
Die Sitzung ist öffentlich, interessierte Bürger können teilnehmen und in der Einwohnerfragestunde ihre Anliegen und Meinungen vortragen.