Projektwoche „Bewegung ist cool!“

Karate stand auch auf dem Programm.

IGS-Schüler erproben unbekannte Sportarten

Langenhagen. Eine Projektwoche ganz anderer Art erlebten die Schülerinnen und Schüler des siebten Jahrgang: 13 verschiedene Sportarten standen zur Wahl, zwei durfte man an jeweils zwei Tagen ausprobieren. Drachenboot, Segeln, Karate und Lacrosse, Le Parkour, Bogenschießen, Rollstuhlbasketball, Trampolinspringen, Rhönradfahren, Tanz und Stockkampf, die Auswahl fiel schwer. Ziel ist bei diesem Projekt, den Schülern Sportarten bekannt zu machen, die im Sportunterricht nicht angeboten werden, aber vielleicht für die persönliche Freizeitgestaltung von Interesse sein könnten. Viele neue Erfahrungen wurden gemacht, und Spaß hat es auch gemacht. Abschließend muss alles noch in Form von Berichten und Reportagen dokumentiert werden und erspart allen noch die letzte Deutscharbeit im Schuljahr.