Pétanque sorgte für viel Spaß

Hilde Piper (links) erhielt einen Präsentkorb als Siegpreis von Christa Röder.

Seniorenbeirat organisierte kleinen Wettkampf

Langenhagen (gg). Mit 25 Teilnehmern gut besucht war das Pétanque-Turnier unter der Regie des Senioren-Beirates. An der Bahn im Eichenpark, Nähe Kirchplatz an der Elisabethkirche, fanden sich interessierte Bürgerinnen und Bürger zum geselligen Spiel ein, bei dem Kugeln möglichst dicht an eine kleine Kugel geworfen werden mussten. Dieter Schnur war Wettkampfleiter, er teilt vor Ort die Teilnehmer in Zweier-Teams ein, prüfte die Abstände der Kugeln und verteilt die Punkte.
Am Rand der Bahn war für alle Teilnehmer Zeit, miteinander in das Gespräch zu kommen. Seitens des Seniorenbeirates hatten Christa Röder und Rosemarie Bahrke Kaffee und Kuchen organisiert, und auch eine Stärkung mit einer warmen Suppe war möglich und wurde gerne angenommen.
Nach einigen Stunden standen die Platzierungen fest und die Preise wurden verteilt. Präsentkörbe erhielten die Siegerin Hilde Piper, die Zweite Gerda Märtens und der Dritte Horst Veer. Viele Trostpreise gingen an die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf den hinteren Plätzen.