Quergedacht

Auf die richtige Stimme hören

Viele Stimmen in unserem Leben geben uns Informationen, Ratschläge, Tipps oder wollen uns gezielt in eine bestimmte Richtung bringen. Welche Stimmen haben sie in ihrem Leben beeinflusst? Auf welche Stimmen hören sie im Augenblick? Ich persönlich bin zu dem Ergebnis gekommen, dass ich auf die Stimmen höre, denen ich vertraue. Und ich vertraue den Stimmen, bei denen ich merke, dass sie nicht aus Neid, Überheblichkeit oder aus anderen, sogenannten niedrigen Motiven handeln. Stimmen, die wirklich an mir und meinen Wegen interessiert sind, die mir Gutes tun wollen. Hörenswerte Stimmen sind die, die mir ihre Meinung nicht aufdrängen, sondern mich ins Nachdenken bringen wollen. Stimmen, die mir helfen eine eigene, freie Entscheidung zu treffen, die dann akzeptiert und respektiert wird. Nein, es geht hier nicht nur ums Impfen. Es geht um jede Entscheidung in unserem, in ihrem Leben.
Ich habe in meinem Leben lernen müssen, dass auf wenige Stimmen Verlass ist. Nur eine bleibt am Ende übrig, auf die 100% Verlass ist, die mir ausschließlich Gutes tun möchte und die vor allem immer und mein Leben lang hörbar ist. „Die Schafe folgen dem Hirten nach; denn sie kennen seine Stimme.“ sagt Jesus im Johannes Evangelium, Kapitel 10, Vers 4. Gott und Jesus möchten genau das sein für jeden Mensch: Hirte, guter Hirte. Seine Stimme ist tatsächlich leicht von anderen zu unterscheiden: Die Stimme Jesu leitet uns zum Leben, zu gutem Leben. Das bedeutet nicht, dass die Stimme Jesu alles gut findet, was ich, was wir tun. Es bedeutet, dass egal ob es aufbauende, nachdenklich machende oder kritisierende Worte sind, Jesus uns immer nur Gutes damit tun will. Wer nichts von Gottes, von Jesu Stimme hören will, ist auf die eigene oder andere menschliche Stimmen angewiesen. Nur die helfen nur begrenzt weiter (wenn überhaupt) und verstummen eines Tages. Vor allem bleibt die Frage, ob diese uns immer nur Gutes tun wollen und uns zu echtem Leben führen möchten.
Denken sie darüber nach. Treffen sie ihre eigene Entscheidung darüber, ob es sich lohnt auf Gottes und Jesu Stimme zu hören. Ich kann es ihnen nur ans Herz legen und aus meiner Sicht bezeugen, dass es sich mehr als alles andere lohnt.

Marc Gommlich, Pastor Eliagemeinde