Radler sind hitzeresistent

Die Radlergruppe verschnaufte auf dem IKEP.

Eine besondere Spezies Sportler auf dem IKEP

Kaltenweide. Genau an einem der heißesten Tage im Jahr startete die Radtour der Sommerschule mit dem Ziel Kaltenweide. Die Veranstalter hatten so ihre Sorgen, dass abgehalten von der Hitze keine Teilnehmer am Start sein werden. Aber die Radlerinnen und Radler sind ein besondere Spezies Sportler, denen das Radfahren nichts bei heißem Wind und Wetter ausmacht. So zählte die SPD Kaltenweide 14 Frauen und Männer, die auf dem Interkulturellen Erlebnispark hinter dem Bahnhof eintrafen. Wolfgang Langrehr gab eine ausführliche Einführung zur Planung, den Kosten und der weiteren Zusammenarbeit mit den Jugendlichen die den IKEP betreuen werden. Nachdem alle den Durst schlöschen konnten, machte sich Langrehr auf den Weg und besorgte Eisportionen für die Teilnehmer. Die geplante Currywurst wurde auf den Herbst zum Drachensteigen umgeplant. Auf der Rückfahrt wurden die Radler dann durch die Unterführung über den Kaltenweider Platz zurück nach Langenhagen geführt.