Rainer Morich wieder Lions-Präsident

Sucht noch Mitstreiter: Lions-Präsident Rainer Morich.Foto: O. Krebs

Zweite Amtszeit begann am 1. Juli

Langenhagen (ok). Nach mehr als einem Jahrzehnt muss er wieder in die Bütt; Rainer Morich – am Sonntag wird er 67 – ist seit 1. Juli wieder Präsident des Lions Clubs Langenhagen, hat die Nachfolge von Hans-Gerhard Knieß angetreten. Schon von 1999 bis 2000 hat er die Hilfsorganisation geführt. "Du hast ja jetzt Zeit" – diesem Argument seiner Klubkollegen konnte sich Rainer Morich nicht entziehen und so steht die Ferienwohnung zum Leidwesen seiner Frau Angela doch öfter leer als ursprünglich gedacht war. Eineinhalb Jahre nach seiner Pensionierung bei der Steinbruchs-Berufsgenossenschaft, deren deutsche Geschäftsstelle er quasi vor seine Haustür geholt hat, kann von Ruhestand bei Morich noch keine Rede sein, die Lions fordern ihren Tribut. So muss sich Morich, der seit 25 Jahren als Tenor im Langenhagener Singkreis aktiv ist, um die zweite Auflage des Adventskalenders kümmern, will zusammen mit seinen Mitstreiterinnen und Mitstreitern aber auch Projekte wie kleinere Bau- und Malerarbeiten anschieben. Wer Interesse daran hat, sollte sich mit Rainer Morich unter der Telefonnummer (0511) 77 92 36 in Verbindung setzen. Darüber hinaus können die Lions mit ihren zurzeit 20 Mitgliedern natürlich immer helfende Hände gebrauchen.