Range Rover brannte lichterloh

Die Feuerwehrmänner löschten den Range Rover und die Böschung auf der Wagenzeller Straße. (Foto: F. Dankowsky)

Feuerwehr löschte auf der Wagenzeller Straße

Kaltenweide. Zu einem PKW-Brand auf der Wagenzeller Straße wurde die Ortsfeuerwehr am Sonnabend um 16.45 Uhr gerufen. Die 32-jährige Fahrerin eines Range Rovers hatte Feuer im Motorraum ihres Fahrzeugs bemerkt und die Feuerwehr alarmiert, die wenige Minuten später am Einsatzort eintraf.
Die 32-Jährige hatte das Fahrzeug noch rechtzeitig verlassen können. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand der Pkw in Vollbrand, ein angrenzender Grünstreifen hatte bereits Feuer gefangen. Mit zwei Trupps unter Atemschutz konnte der Brand gelöscht und ein Ausbreiten der Flammen verhindert werden. Im Zuge der Löscharbeiten musste die Wagenzeller Straße voll gesperrt werden. Unter der Einsatzleitung von Stephan Zieberth waren 15 Feuerwehrleute mit drei Fahrzeugen sowie die Polizei vor Ort, so der Bericht von Felix Dankowsky, Sprecher der Ortsfeuerwehr.