Rasenmähen bei Minusgraden

Einsam zieht der Trecker bei frostigen Temperaturen seine Runden.

Harald Matern löste Versprechen ein

Langenhagen (ok). Spaziergänger im Eichenpark werden am Dienstag sicher nicht schlecht gestaunt haben. Fuhr doch tatsächlich ein Trecker über die Hundewiese und mähte bei den Minustemperaturen. Die Erklärung: Harald Matern löste sein Angebot ein, dass er der Verwaltung schon vor Monaten gegeben hatte. Jetzt sei es endlich an der Zeit gewesen, und bei gefrorenem Boden zu mähen sei immer noch besser als bei Matsch.Tüchtig gezittert hat er mit seinem Mitarbeiter Karl-Heinz Pauschert dann aber doch, sodass sich die beiden hinterher sicherlich erst einmal eine heiße Dusche gegönnt haben. Aber trotz der Belastungsprobe in der Kälte: Das Angebot von Matern, die Hundewiesen im Brinker Park und im Eichenpark auch im Laufe dieses Jahres noch einmal zu mähen, steht nach wie vor.