Ratsherr Knabe 100. Mitglied im Förderverein

Musikschulleiter Manfred Unger (links) und Ratsherr Werner Knabe, der als 100. Mitglied des Fördervereins der Musikschule den Aufnahmeantrag unterzeichnet. Foto: K. Raap

Großes Engagement für instrumentale Aktivitäten der Musikschule

Langenhagen (kr). Ratsherr Werner Knabe vom Bündnis unabhängiger Bürger Langenhagens (BBL) ist jetzt als 100. Mitglied dem Verein der Freunde und Förderer der Musikschule beigetreten. Manfred Unger, Leiter der Musikschule, begrüßte das neue Mitglied mit besonderer Freude, denn der Ratsherr hatte erst kürzlich, wie berichtet, beim Stadtempfang mit einer großzügigen Spende überrascht, als er den beiden Leitern des Jugendblasorchesters, Claudius Netzel und Stefan Polzer, einen Scheck in Höhe von 2000 Euro überreichte. Das Geld sei für „unterschiedliche Aktionen dieses ausgezeichneten Klangkörpers gedacht“. Die Summe, die aus Aufwandsentschädigungen für seine Ratsherren-Tätigkeit stamme, sei auch ein Dankeschön an die Bürger, die seine Arbeit unterstützten. Die Wichtigkeit des Fördervereins, dem er nun angehört, sei ihm bestens vertraut. Bekanntlich trägt diese Institution dazu bei, Musikfreizeiten und Konzerte zu unterstützen, bei finanziellen Engpässen bedürftiger Eltern beim Thema Freizeiten zu helfen und bei der Instrumentenbeschaffung Hilfestellung zu geben. Im vergangenen Jahr schaffte der Förderverein sechs Tischxylofone im Gesamtwert von 3600 Euro als mietfreie Übungsinstrumente an und bezuschusste die erfolgreiche Reise des Violinen-Ensembles nach London mit 1600 Euro. Hinzu kamen noch ein halbes Dutzend weiterer Hilfen. Im laufenden Jahr werden unter anderem die schon traditionelle Musikfreizeit auf der Insel Föhr gefördert sowie ein Konzert für die Bürgerstiftung. „Die Einnahmen aus den Unterrichtsgebühren“, so betonte Manfred Unger, „reichten bei weitem nicht aus, um alle Aufgabenbereiche ausreichend abzudecken.“ Die Finanzierungsbeihilfen durch die Mitglieder des Förderkreises seien seit Jahren nicht mehr wegzudenken und würden immer wichtiger.
Der Vorstand des Förderkreises umfasst aktuell folgende Personen: Bernd Müller (1. Vorsitzender), Stefan Polzer (2. Vorsitzender), Manfred Unger (Schriftführer), Monika Polzer (Kassenführerin) und Hamidou Bouba (Kassenprüfer).