Regelmäßigkeit wichtiger als herausragende Ergebnisse

Ortsbürgermeisterin Gudrun Mennecke (rechts) überreichte Jutta Barth den Pokal.

Jahressieger beim Kegelclub „Die rote Neune“ für 2013 ermittelt

Langenhagen. Die Übergabe der Pokale für die besten Kegler beim Kegelclub "Die rote Neune" für das Jahr 2013 erfolgte mit Verspätung, da im ersten Anlauf nicht alle Pokale die Fahrt zum Kegeln heil überstanden hatten. Dass eine regelmäßige Teilnahme manchmal wichtiger ist als einzelne herausragende Ergebnisse, zeigte sich im Jahr 2013 erneut. So steigerte sich die Jahressiegerin Jutta Barth vom dritten auf den ersten Platz. Ihr folgte auf Platz 2 Gudrun Mennecke und auf Platz 3 Thomas Müller, der bei der Pokalvergabe verhindert war. Er bekommt seinen Pokal beim nächsten Kegeln nachgereicht. Gekegelt wird alle vier Wochen sonntags beim SC Langenhagen.