Regionalgottesdienst

Laden für den 31. Oktober ein: Vikarin Almut Wenck, Pastor Torsten Kröncke und Pastorin Bettina Praßler-Kröncke.

Elisabethkirche: Sonnabend, 31. Oktober, um 18 Uhr

Langenhagen.Die Elisabethkirche lädt um Regionalgottesdienst aller evangelischen Kirchen Langenhagens für Sonnabend, 31. Oktober, um 18 Uhr ein.
Leitgedanke wird die „Freiheit eines Christenmenschen“ sein, über die Martin Luther viel nachgedacht hat. Christen sind allen Menschen gegenüber zugleich frei und sollen einander doch dienen und Untertan sein, so der Reformator. Diese Ambivalenz verschärft sich in einer Zeit, in der Menschen aufgrund der aktuellen Pandemie weltweit mit enormen Einschränkungen leben müssen. Das alles wird Thema der Predigt von Pastor Torsten Kröncke sein.
Außerdem soll es an diesem für die evangelische Kirche so wichtigen Tag eine Besinnung auf die Basis des Glaubens geben. Die Taufe steht dafür als ökumenisches Zeichen der tiefen Verbindung mit Gott. Es wird eine Taufmeditation von Pastorin Bettina Praßler-Kröncke und Vikarin Almut Wenck geben. Musikalisch wird der Gottesdienst von Martina Petersen (Sopran), Robert Klassen (Trompete) und Kantor Arne Hallmann (Orgel) gestaltet.
Die Plätze in der Kirche sind aufgrund der Abstandsregeln natürlich begrenzt, sodass vermutlich nicht alle, die kommen möchten, unterkommen können. Deshalb wird bis Donnerstag, 29. Oktober, um Anmeldung per E-Mail (kg.elisbeth.langenhagen@evlka.de) gebeten. Es passen derzeit etwa 50 Personen in die Bankreihen, wenn sich kleine, zusammengehörende Gruppen anmelden auch noch ein paar mehr.