Reh nahm Reißaus

Das Reh hatte sich in den Garten am Reuterdamm verirrt.Foto: C. Elsner

Vierbeiner verirrte sich in Garten

Langenhagen (ok). Freiwilig betäuben und dann einfangen lassen wollte sich der Vierbeiner dann doch nicht. Und so nahm das Reh dann Reißaus. Es hatte sich am Mittwochmorgen in einen Garten am Reuterdamm verirrt, die Tierrettung der Berufsfeuerwehr Hannover musste eingreifen. Der Experte schoss mit seinem Betäubungsgewehr allerdings zweimal vorbei, dem Reh wurde die Knallerei zu bunt, und es machte sich über den Zaun auf und davon in den Wietzepark.