RKS-Schüler gestalten mit

Robert-Koch-Schüler waren bei den "Kultür-Tagen" dabei.

Auftritt bei deutsch-türkischen Kulturtagen

Langenhagen (gg). Eine besondere Projektarbeit haben 23 Schüler der Klasse 6d der Robert-Koch-Schule geleistet: Zusammen mit Joachim Maisner, Tanzlehrer und Choregraph aus dem Fun & Dance Tanzstudio aus Langenhagen haben sie ein Theaterstück mit Tanz einstudiert. Unterstützung lieferte Tayfun Özbas, Creative Director und Autor des Stückes "Begegnung, Belehrung, Befreiung“. Die Handlung spielt Anfang der sechziger Jahre: Eine türkische Gastarbeiterfamilie reist in das unbekannte Almanya. Gerade eingetroffen kommt es auch gleich schon zur Begegnung mit der fremden Kultur. Manchmal entsteht eine Belehrung nicht aus Überzeugung, sondern aus Angst vor dem Fremden. Die Liebe ist allerdings wie das Wasser, das sich seinen Weg zur Befreiung sucht und findet. „Ein bezauberndes Stück“, erklärt Klassenlehrerin Maya Raschke und weiter, „bei diesem Theaterstück wirken noch viele weitere Akteure, Jugendliche und Erwachsene der verschiedenen Kurse und Tanzclubs aus dem Fun & Dance Tanzstudio mit. Jochim Maisner hat in einigen schweißtreibenden Stunden mit den motivierten Schülern gearbeitet und dem Stück viel Leben eingehaucht.“ Im Freizeitheim Ricklingen wurde das Stück zur Eröffnung der deutsch-türkischen Kulturtagen aufgeführt. „Das war eine tolle Erfahrung für die Klassengemeinschaft“, freut sich Maya Raschke.