RKS spendet mehr als 2.100 Euro

Die Langenhagener Realschülerinnen und Realschüler hatten sich am Weltkindertag auf den Weg an den Maschsee gemacht.

Weltkindertag: "Wir wandern für den anderen" am Maschsee

Langenhagen. Rund 250 Schülerinnen und Schüler der fünften und achten Klassen der Robert-Koch-Realschule machten sich am Weltkindertag auf, um an der Aktion „Wir wandern für den anderen“ teilzunehmen. Er wurde unter der Schirmherrschaft der Niedersächsischen Ministerin für Soziales, Frauen, Familie, Gesundheit und Integration, Aygül Özkan, rund um den Maschsee gefeiert. Sie übergaben den Organisatoren Spenden in Höhe von 2143,99 Euro, die sie im Vorfeld bei Freunden und Verwandten gesammelt hatten. Sie werden für Waisenkinder in Japan, für Opfer des Anschlages auf die koptische Kirche in Ägypten im Dezember und für neue Rollstühle und die Kinder- und Jugendarbeit der RSG Langenhagen eingesetzt.
Als besonderes Dankeschön gab es einen super Fußball, der von den Fußballprofis von Hannover 96 signiert wurde. Stolz trugen Robert-Koch-Realschüler ihr Poster einmal um den Maschsee und genossen die zahlreichen Aktionen, die viele Sponsoren rund um den See für sie vorbereitet hatten.