Roboterlabor und Kletterwand

An der Outdoor-Kletterwand liefen einige Aktionen.

Tag der offenen Tür an der IGS Langenhagen

Langenhagen. Nach zwei Jahren wieder ein Tag der offenen Tür an der IGS Langenhagen – die Schule im Zentrum Langenhagens, die alle Bildungsabschlüsse ermöglicht. Bei strahlendem Sonnenschein öffnete die IGS Langenhagen für Kinder und Eltern ihre Tore – Corona-bedingt zwar nur im kleinem Format, aber dennoch umfassend informativ, unterhaltsam und bestens gelaunt präsentierte sich die Schule in ihrer ganzen Breite: Gespräche mit der Schulleitung, den Fachbereichs- und Jahrgangsleitungen sowie Lehrkräften zum Konzept und den Besonderheiten der IGS Langenhagen. Aber auch der Beratungsdienst stellte sich genauso wie alle Fachbereiche vor und machte damit die Breite der Möglichkeiten an der IGS Langenhagen deutlich. Führungen mit Schülern über das Schulgelände und durch ausgewählte Bereiche der Schule, Aktivität im Bereich Arbeit-Wirtschaft-Technik, Mitmachen im Roboterlabor, praktische Unterrichtsanschauung auf dem Schulacker und in der neuen Sporthalle, dort vor allem mit einem pre-opening der neuen Outdoor-Kletterwand und vieles mehr war zu erleben. Natürlich wurden auch Fragen rund um die Anmeldung beantwortet. Apropos Anmeldung: Am Donnerstag, 5. Mai, von 9 Uhr bis 19 Uhr ist die Anmeldung für den neuen fünften Jahrgang in der Aula möglich – mit Termin über das online-Anmeldemodul https://termin.igs-langenhagen.de/ oder auch direkt vor Ort; alles Weitere schon jetzt auf der Homepage www.igs-langenhagen.de.