Rund 60 Werke sind zu sehen

Die Kids haben jede Menge Kreativität an den Tag gelegt.

Kunstausstellung in der IGS Langenhagen eröffnet

Langenhagen. Rund 60 Werke aus dem Kunstunterricht der IGS Langenhagen sind jetzt im Aula-Foyer des Schulzentrums zu sehen. Die Zeichnungen, Collagen, Comics und Objekte sind während des vergangenen Schuljahres entstanden und zeigen eine Fülle von Ideen aus allen Jahrgangsstufen. Eine Maus, die im Inneren eine Kiwischeibe trägt, überrascht genauso wie eine Ketchupflasche mit menschlichen Armen und Beinen oder ein Haus voll mit Süßigkeiten. Durch die Form der Präsentation ergeben sich völlig neue Erzählzusammenhänge. Bei der Eröffnung hatte der Kunstprofilkurs des zwölften Jahrgangs in Eigenregie die Kunst-Mitmach-Aktion #Selfie organisiert, welche großen Zuspruch fand. Als Gastredner betonte der ehemalige Fachbereichsleiter Rainer Grimm die wichtige Bedeutung der Fächer Kunst und Musik. Die Ausstellung wird noch bis zum 24. Oktober im Aula-Foyer der IGS Langenhagen zu sehen sein.