Runter vom Sessel

Walking-Gruppe trifft sich in Wiesenau

Langenhagen. Im Verein win – Wohnen in Nachbarschaften bei der KSG Hannover gibt es neuerdings eine Walking-Gruppe. Unter dem Motto „Runter vom Sessel“ drehen Bewegungsfreudige mittwochs ab 17 Uhr ihre Runden in Wiesenau. „Walking ist prima, wenn man längere Zeit sportlich nicht aktiv war und sich wieder mehr bewegen möchte“, erklärt Friederike Erhart, die beim Verein win e.V. für das Projekt „Gesund im Quartier“ zuständig ist. „Mit dieser Sportart trainiert man quasi nebenbei Atmung, Ausdauer und fast alle Muskeln des Körpers. Im richtigen Tempo ist man unterwegs, wenn man sich beim Laufen noch locker unterhalten kann.“
Mittwochs trifft sich die Walking-Gruppe um 17 Uhr auf dem Spielplatz in der Quartiersmitte von Wiesenau. Eingeladen sind alle, die Spaß an Bewegung haben, die Walking mal ausprobieren wollen, die gerne eine Runde laufen wollen, aber alleine keine Lust dazu haben. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich und Walken funktioniert auch ohne Stöcke. Geleitet wird die Gruppe von Regina Kiebach, die ehrenamtlich bei win aktiv ist.
Das Angebot findet im Rahmen des Projektes „Gesund im Quartier – Gesundheitsprävention für Seniorinnen und Senioren“ statt. Das Projekt wird von dem Gesamtverband der niedersächsischen Krankenkassen gefördert und möchte einen Beitrag zu einer gesunden Lebensweise leisten. Das Projekt ist im April 2019 gestartet.