S-Bahnen fielen morgens aus

Streckensperrung durch Großbrand in Vinnhorst

Langenhagen (gg). Auf dem Gelände der Firma Benecke-Kaliko in Vinnhorst ist es in der Nacht zum Freitag, 7. September, aus noch ungeklärter Ursache ein Brand ausgebrochen, die Flammen griffen auf einen benachbarten Recyclinghof über. Nach Auskunft der Deutschen Bahn hat die Bundespolizei umgehend eine Streckensperrung auf den benachbarten Gleisen angeordnet, so dass zwischen 7 und 9 Uhr dort kein Zug mehr fuhr. „Die Feuerwehr musste die 50 Meter hohen Flammen auch von der Bahntrasse aus löschen, Löschmeterial wurde über die Oberleitung auf den Brandherd geworfen“, so die Presseauskunft der Bahn. Langenhagener Bahnreisende hatten dadurch erhebliche Behinderungen, denn sowohl die S4 als auch die S5 sowie die Regionalzüge fielen in dieser Zeit zwischen Pferdemarkt und Hauptbahnhof aus. Der ICE wurde über Rotenburg umgeleitet, der IC über Lehrte.