Sand gegen Mulch

Kaltenweider Kinder freuen sich auf verbesserten Schulhof

Kaltenweide. In den Herbstferien wird an der Grundschule Kaltenweide der Sand gegen Mulch ausgetauscht. Vom 7. bis 18. Oktober müssen Kinder abseits des Schulhofes der Grundschule Kaltenweide spielen. Die Verwaltung wird diesen Bereich sperren, um in der Zeit der Herbstferien die Bedingungen im Spielbereich zu verbessern. Der derzeit dort noch vorhandene Sand wird gegen Rindenmulch ausgetauscht. Mit ihm hat die Verwaltung bereits anderenorts gute Erfahrungen gemacht. Die zerkleinerte Baumrinde kommt beispielsweise bereits an den Grundschulen Godshorn und Krähenwinkel als Fallschutz für spielende Kinder zum Einsatz. Der Sand wird übrigens fortan einen neuen Zweck erfüllen. Er kommt in den Silbersee-Park, wo er zur Auffüllung des südlichen Strandes genutzt wird. In diesem Bereich hatten sich im Laufe der Jahre Unebenheiten herausgebildet.