Schachturnier des Seniorenbeirates

Die erfolgreichen Schachspieler Herbert Scheer (von links), Georg Nonnenmacher (mit Enkelkind), Jörg Alpers (hatte die Spielaufsicht), Gerd Sandmann, Rolf Linnhoff und Willi Fendel sowie Frank Sadowski, Organisator und Mitglied des Seniorenbeirates und J-H. Schorlies, Vorstand Seniorenbeirat.

Attraktive Preise waren ein Anreiz für die Teilnehmer

Langenhagen. Der aktive Seniorenbeirat der Stadt Langenhagen hat am Wochenende das Schachturnier mit vollem Erfolg durchgeführt. Bei schönem Wetter wurde von den Schachspielern in mehreren Durchgängen um die besten Plätze gerungen. Der Schach-Club Tiger hat nicht nur die Bretter und Figuren zur Verfügung gestellt, sondern auch einen erfahrenen Richter und Spieleführer abgestellt. Die attraktiven Preise waren Präsentkörbe. Dire Delikatessen waren offensichtlich ein Anreiz für eine Entscheidungspartie in der Rangordnung. Die Spieler im vorderen Rang lagen so dicht zusammen, dass der zweite und der dritte Platz gleich waren. Das Ergebnis: Platz eins Herbert Scheer (Schachtiger Langenhagen), Platz zwei Georg Nonnenmacher, Platz drei Willi Fendel, Platz vier Rolf Linnhoff und Platz fünf Gerd Sandmann (Schachtiger Langenhagen). Ein besonderer Dank geht an Frank Sadowski, der dieses Turnier organisiert hat.