Schnelle Schwestern auf dem Podium

Inga und Wiebke Rodieck landeten auf den Plätzen 1 und 3.

Blau-Gelb Langenhagen: gelungener Saisonstart

Für die „Radsportfördergruppe Blau-Gelb Team SWISS-O-PAR“ begann die Saison am 30. März bei einem Start am Sachsenring mit einem Sieg von Leo Appelt, dem amtierenden Deutschen Cross-Meister. Vielen Rennfahrerinnen und Rennfahrern kam dieser Termin wetterbedingt zu früh, sodass es am vergangenen Wochenende für sie erst so richtig los ging.
Beim Start in Bramsche am Sonnabend und in Börger am Sonntag standen insgesamt zwölf Blau-Gelbe auf dem Podest. Erste Plätze belegten Inga Rodieck, Carl Hinze und Katharina Albers sowie Carlo Kaubisch gleich zweimal. Zweite Plätze gab es nach ihrem Vortagessieg für Inga Rodieck und Katharina Albers. Auf Platz 3 standen Justus Casper und Wiebke Rodieck zweimal, sowie Carl Hinze, ebenfalls nach einem Vortagssieg. Platzieren konnten sich Nicolas Klas, Johanna Müller, Louis Wilhelm, Emma Hinze, Timm Albers, Ole Geisbrecht sowie Liv-Susanne Bachmann. Leo Appelt war erkältungsbedingt am Wochenende nicht am Start.
Trainer Backhaus zeigte sich sehr zufrieden mit diesen Ergebnissen. Wie gut die Form der Rennfahrerinnen und Rennfahrer nach der zu langen Winterpause ist, wird sich in den nächsten Wochen zeigen, in denen auf Bahn und Straße Rennen an allen Wochenenden quer durch die Republik ausgetragen werden.



Inga auf Platz 1 und Wiebke Rodieck auf Platz 3.