„Schwanensee in Stützstrümpfen“

Ein Schlückchen, um Mut anzutrinken, gehört beim Glühwürmchen-Ensemble zum Stück. (Foto: G. Gosewisch)

Theatergruppe spielt noch einmal am 23. September

Engelbostel (gg). Nach vielfacher Bitte begeisterter Zuschauer bringt die Engelbosteler Theatergruppe „Glühwürmchen“ im Gasthof „Zum alten Krug“, Resser Straße 1, ein weiteres Mal das Stück „Schwanensee in Stützstrümpfen“ auf die Bühne. Noch gibt es Eintrittskarten für Sonntag, 23. September, um 18 Uhr. Ab 16.30 Uhr ist Einlass im Gasthof „Zum alten Krug“ mit der Möglichkeit, vorab zu speisen. Kartenvorverkauf ist bei Mona Lisa im CCL, Marktplatz 5.
Zu Handlung des Stücks: Statt dem Schicksal seinen Lauf zu lassen, wollen die Angestellten in einem kleinen Lädchen bei der drohenden Pleite nicht sang- und klanglos gehen. Im wahrsten Sinn des Wortes erfinden sie einen Bonus für Kunden: Wer etwas kauft, erhält gratis eine Eintrittskarte für eine Ballettvorführung – eine irre Idee, die aus einem Zufallstreffen mit einem Profi-Tänzer entstand. Die Tüchtigen ohne Talent werden für ihre Tapferkeit belohnt.
Beim „Schwanensee in Stützstrümpfen“ gibt es ein professionelles Bühnenbild, das Tischler Helge Rehring fertigte, und herbeiorganisierte Bühnentechnik samt Licht von Thomas Rehring.