Seefest am Silbersee mit Feuerwerk

Die DLRGler Roland Freudenmann (links) und Frank Berkemann laden zum Seefest am Silbersee ein. (Foto: G. Gosewisch)

Familienprogramm, Fackelschwimmen und Party

Langenhagen (gg). Für ein wundervolles Sommerfest ist alles vorbereitet: Der DLRG-Ortsverein lädt zum Seefest am Silbersee für Sonnabend, 4. Juli, ab 14 Uhr ein. Geboten wird Familien- und Kinderprogramm, Livemusik, Party, Fackelschwimmen und Großfeuerwerk.
Es ist eine rein ehrenamtliche Basis, die das Fest für jedermann ermöglicht. DLRG-Organisator Roland Freudenmann kann sich auf ein 50-köpfiges Helferteam verlassen, das bereits in den Morgenstunden mit den Vorbereitungen beginnt. Ab 14 Uhr öffnet das Kuchenbüfett mit der Kaffeetheke. Parallel wird der Grill angeheizt, wo Deftiges zu finden sein wird. Bei hoffentlich warmem Sommerwetter können die kühlen Getränke Erfrischung bieten.
Für Kinder werden eine große Hüpfburg und ein Bungee-Trampolin aufgebaut. Das DLRG-Spielmobil sorgt mit Bewegungsgeräten für Spaß. „Das DLRG-Rettungsboot fährt mit Kindern auf dem See, das war in den Vorjahren der Renner“, ergänzt DLRG-Sprecher Frank Berkemann. Das benachbarte Abenteuerland öffnet seine Pforten passend zum Fest.
Ab 17 Uhr spielt die Band Sugarplumfairy – Live und Open Air. Mindestens zwei Stunden lang werden Coversongs aus den Siebzigern und Achtzigern zu hören sein. Danach gibt es Partymusik, damit die Stimmung nicht abreißt.
Bei Einbruch der Dunkelheit, um 22 Uhr, werden Fackelschwimmer im Silbersee ihre Bahn ziehen. Um 22.30 Uhr wird das Großfeuerwerk gezündet, das den Nachthimmel und das Wasser zum Strahlen bringen soll.
„Wir freuen uns auf das Fest, obwohl es in der Organisation viel Zeit bindet. Auch das Aufräumen hinterher wird nicht ohne sein. Aber wenn viele Gäste kommen, machen wir hoffentlich Gewinn, den wir dringend für die DLRG brauchen“, erklärt Organisator Roland Freudenmann zur geplanten Neuanschaffung. Ein alter DLRG-VW-Bus soll ersetzt werden, der für Einsatzfahrten gebraucht wird.
Gästen des Seefestes wird empfohlen, von vornherein die Parkplätze an der Ostseite des Silbersees anzufahren, da auf der Westseite nur eine geringe Anzahl zur Verfügung steht. Zur Erinnerung: Für die Badesaison (bis 15. September) gilt rund um den See, außer am Hundestrand, ein Hundeverbot auf dem Spazierweg direkt am Wasser. So dürfen auch zum Seefest keine Hunde mitgebracht werden.