Sieben Stunden Jazz zum Nulltarif

Von der „FTO Bigband“ ist auch diese Combo-Besetzung zu hören. (Foto: Archivfoto: O. Krebs)

Jubiläumsfeier von Cultour & Co. am 21. November im Forum

Langenhagen (kr). Nicht mehr wegzudenken aus dem Musikangebot der Flughafenstadt sind die Jazzmatineen im Rathausinnenhof. Nun schon zum 25. Mal ging dort in diesem Jahr diese zumindest in Norddeutschland einzigartige Veranstaltungsreihe mit zehn renommierten Bands aus dem In- und Ausland über die Bühne. Und wieder waren es insgesamt über 5000 Besucher aus der gesamten Region Hannover, die sich sonntags zwischen 11 und 14 Uhr bei den Frühschoppen versammelten, die wie immer unter dem Motto „umsonst & draußen“ stattfanden. Möglich wurde das durch viele Sponsoren. Doch nach dem mitreißenden diesjährigen Abschlusskonzert mit den „Sazerac Swingers“ aus Gütersloh am 30. August ist das Thema Jazz in Langenhagen für 2015 noch nicht beendet. Denn für Sonnabend, 21. November, hat Horst-Dieter Soltau, 1. Vorsitzender des veranstaltenden Vereins Cultour & Co. wie angekündigt eine spektakuläre Zugabe geplant. Dann läuft im Veranstaltungssaal Forum an der Schützenstraße 10 die offizielle Feier zum 25-jährigen Jubiläum. Sieben Stunden lang, von 15 bis 22 Uhr, läuft ein spannendes Non-Stop-Programm in Sachen Swing und Dixieland. Mit dabei sind die Gruppen „Jazzpolizei“ aus Kassel, „Iris & Friends“ aus den Niederlanden, die „Dixie Company“ aus Polen sowie die „FTO Bigband“ aus Hannover, die ihre Wurzeln in Langenhagen hat. Das verspricht ein Programm, wie es gegensätzlicher kaum sein könnte. Und diese hochinteressante Mischung präsentiert Cultour & Co. ebenfalls zum Nulltarif. Für die Bewirtung am 21. November sorgt der versierte Party Service Martin Diedloff.