Signale für die Feuerwehren

Enteignungsverfahren läuft an

Langenhagen (gg). Seit Ende des Jahres 2009 gibt es Drucksachen zum Bau einer gemeinsamen Feuerwache der Ortsfeuerwehren Engelbostel und Schulenburg am Standort „Südlich Stadtweg“. Immer dicker wird der Papierstapel zur Sache, nun gab es in der jüngsten Ratssitzung einen Satzungsbeschluss zum Bebauungsplan Nummer 318 und damit nach Meinung von SPD und Grünen ein kleines positives Signal an die seit Jahren in unhaltbar beengten Zuständen untergebrachten Ortsfeuerwehren. „Der Bau der neuen Feuerwache rückt in weite Ferne“, prognostizierte dagegen CDU-Ratsherr und Schulenburgs Ortsbürgermeister Dietmar Grundey. Er sprach das Enteignungsverfahren an, das mit dem Vorgang verknüpft ist. Der Grundstückseigentümer werde damit vor Gericht ziehen, und da es Grundstücksalternativen gäbe, werde er recht bekommen. Gegenrede von Bürgermeister Friedhelm Fischer: „Es geht nicht um Enteignung, denn der Grundstücksbesitzer ist verkaufsbereit, es geht nur um eine Entschädigungsfestsetzung. Wir boten damit einen Investor aus, ja, aber nur diese Fläche kommt für eine gemeinsame Feuerwache infrage, andere Standorte passen nur für Einzellösungen.“