Singen für die Demokratie

Die Treffen am Klavier auf dem Marktplatz sind freitags schon gut besucht gewesen.

Offenes Klavier am 7. September auf dem Marktplatz

Langenhagen. Nächster Termin für das Singen am Offenen Klavier ist am Freitag, 7. September, um 17 Uhr auf dem Marktplatz. Aus gegebenem bundespolitischen Anlass haben die Organisatoren von der Gruppe Offenen Gesellschaft" das Motto „Gemeinsam singen für Demokratie mit Liedern über Frieden und Freiheit" gesetzt. Renate Siebler wird die Entstehung und Bedeutung einiger Friedenslieder darstellen, wie beispielsweise von dem
Lied "Zogen einst fünf wilde Schwäne“ oder "Sag mir wo die Blumen sind“ oder von dem Lied "Die Gedanken sind frei“. Aber Liederwünsche aus dem Publikum werden danach auch gerne wieder berücksichtigt. Bernd Schneider wird auf dem Klavier spielen.