Sommergrillfest im Rückblick

Thomas Siekermann (von links), Herbert Hotje, Gregorios Aggelidis, Joachim Balk und Axel Twelckmeyer nutzten beim Sommergrillfest die Gelegenheit zum politischen Gespräch.

Nächste Aktion am Sonnabend, 18. August

Langenhagen. Bei Sonnenschein und gutem Zuspruch fand das FDP-Sommergrillfest statt. Als gern gesehener  Gast war der Bundestagsabgeordnete Gregorios Aggelidis dabei. Die Langenhagener Liberalen freuten sich auch sehr, dass sich unerwartet der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der FDP-Regionsfraktion, Thomas Siekermann, einfand. Bevor Aggelidis in Gesprächen Rede und Antwort stand, lenkte er in seinem Eingangsstatement den Blick auf das Ehrenamt, welches auch im Fokus seiner politischen Arbeit stehe. Er wies auf die hohe gesellschaftliche Bedeutung des Ehrenamtes hin, die es zu fördern gelte. Es müsse dafür Sorge getragen werden, dass verwaltungs- und verfahrensrechtliche Vorschriften die Arbeit der Ehrenamtlichen nicht behindern und das Interesse an einer solchen Arbeit nicht schmälern. In diesem Zusammenhang verwies er auf die seit geraumer Zeit gültige Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), die letztlich auch für jeden Kleinstverein gelte.


Die nächste FDP-Aktion nach dem Sommergrillfest ist Bürgerinformation: An einem Stand werden FDP-Mitglieder und Ratsherr Joachim Balk am Sonnabend, 18. August, ab 9.30 Uhr auf dem Marktplatz, nähe Modegeschäft Haase, für Fragen zur Verfügung stehen.