Sonnenschein statt Schlechtwetter-Blues

Der Gospelchor "Voices of Joy" war zum Saisonauftakt am offenen Klavier gekommen. (Foto: D. Lange)

Offenes Klavier startet mit offenem Singen in die neue Freiluftsaison

Langenhagen (dl). Pünktlich zum Saisonstart des offenen Klaviers, das die Winterpause sicher und behütet im CCL verbrachte, zeigte sich die Sonne einmal mehr als Klavierfan und belohnte all die zahlreichen Besucher mit ihrer Anwesenheit, die sich trotz einstelliger Temperaturwerte zum ersten Mal in diesem Jahr wieder zum offenen Singen an gewohnter Stelle am Klavierhäuschen trafen.
Die Offene Gesellschaft Langenhagen, auf deren Initiative hin vor Jahresfrist das Klavier nach Langenhagen kam, hatte zur musikalischen Unterstützung des offenen Singens eigens den Gospelchor „Voices of Joy“ aus Krähenwinkel eingeladen. Der Chor, unter der Leitung von Nicoleta Ion, der neben klassischen Gospels auch Jazz- und Popsongs im Repertoire hat, eröffnete zumächst die Singstunde am Klavier. Danach übten sich die etwa 100 sangesfreudigen Langenhagener, wie immer unterstützt von Bernd Schneider am Klavier, in lustvoller Hingabe an dem dargereichten Liederbuch. Die Auswahl der Titel verläuft dabei wie gewohnt ohne erkennbaren Kurs quer durch das Buch und die Musikstile. Die „Country Roads“ wechseln sich ab mit „der kleinen Kneipe“ über „Bolle reiste jüngst zu Pfingsten“ und „Die Gedanken sind frei“ bis hin zu Beethovens „Ode an die Freude“, der offiziellen Europahymne. Selbst wenn manche der spontan ausgewählten Lieder in ihrer vollständigen Ausführlichkeit nicht jedem auf Anhieb geläufig sind, so findet sich doch immer eine Fraktion versierter, zumeist Sängerinnen, die Text, Intonation und Phrasierung sicher beherrschen und somit, mitunter gar zweistimmig, befreit aufsingen. Dergestalt die weniger Textsicheren mitziehend, sorgen sie für einen ungetrübten Hörgenuß. Zwar friert der Mensch, doch die Seele ist heiter. Dankenswerterweise hat die Werbegemeinschaft im Bestandsbau des CCL nach den guten Erfahrungen in der Winterpause angeboten, das offene Singen bei schlechtem Wetter auch weiterhin im Obergeschoss stattfinden zu lassen. Wer die Initiative Offene Gesellschaft Langenhagen bisher eher etwas unscharf nur über das Klavier definierte, kann sich beim kommenden Europa-Fest am Freitag, 17. Mai von 16 bis 19 Uhr, bei dem „eine Menge los sein wird“ wie die Organisatoren der Initiative versprechen, ein genaueres Bild von der Gruppe machen.