Spenden für teure Therapie

25-Jährige ist an inoperable Hirntumor erkrankt

Langenhagen (ok). Sie ist die Schwester eines Vereinsmitgliedes des SC Langenhagen und benötigt dringend Hilfe. Denn die 25-jährige Sejla Kuresepi ist schwer erkrankt. Die lebensfrohe junge Frau leidet an einem Hirntumor, der auch in das gesunde Gewebe unkontrolliert hineinwächse. Aufgrund seiner Lage sei der Tumor inoperabel. Die Familie ist auf ein Medikament mit dem Namen ONC201 aufmerksam geworden, dieses könne Proteine abschalten, die den Hirntumor aufrechthalten. Zudem sei das Medikament in der Lage, Krebszellen abzutöten, dabei blieben die gesunden Zellen verschont. Die Kosten für die Therapie, die im Monat 4.240 Euro und jährlich etwa 55.000 Euro betragen, werden allerdings nicht von den Krankenkassen übernommen. Die eingehenden Spenden sollen zu 100 Prozent für die Therapiekosten genutzt. Der Spendenlink: https://paypal.me/pools/c/8zL2g6lLhm