"SpieleTreff" und "Babies" bei LieZa

Haben die Angebote der Liebfrauengemeinde vorgestellt: Vera Spittmann (links) und Claudia Hopfe. (Foto: O. Krebs)

Neue Angebote in der katholischen Liebfrauengemeinde

Langenhagen (ok). Im LieZaTreff – die Abkürzungen stehen für Liebfrauen und Zwölf Apostel – ist für Jeden etwas dabei, von Jung bis Alt: Jetzt gibt es zwei neue Angebote. Die "LieZaBabies" sprechen Eltern mit Kindern vor dem Krippenalter an. Themen sind zum Beispiel Ernährung oder auch die Umstellung von Flasche auf Brei. Treffen ist jede Wcche dienstags um 9.30 Uhr im Gemeindehaus der Zwölf-Apostel-Kirchengemeinde. Informationen gibt es im Gemeindehaus unter der Telefonnummer (0511) 73 45 32.
Wer Lust auf Gesellschaftsspiele hat, ist beim "LieZaSpieleTreff" herzlich willkommen. Die nächsten Termine im Gemeindehaus der Zwölf-Apostel-Kirche sind jeweils sonntags am 18.August und 15. September um 15 Uhr. Spiele können mitgebracht werden; neue Ideen sind willkommen.
Der Offene Treff – Hilfen im Alltag für Flüchtlinge läuft in diesem Quartal an sechs Terminen immer freitags: 16., 23. und 30. August sowie 13., 20. und 27. September im Pfarrheim der Liebfrauengemeinde an der Karl-Kellner-Straße.
In Sachen Sonntagsgottesdienste gibt es auch eine neue Struktur in den beiden katholischen Kirchen in Langenhagen: am ersten Wochenende im Monat: sonnabends 18 Uhr Liebfrauenkirche, sonntags 11 Uhr Zwölf-Apostel-Kirche; zweites Wochenende sonnabends 18 Uhr Zwölf-Apostel-Kirche, sonntags 9 Uhr Liebfrauenkirche; drittes Wochenende sonnabends 18 Uhr Liebfrauenkirche, sonntags 9 Uhr Zwölf-Apostel-Kirche; viertes Wochenende sonnabends 18 Uhr Zwölf-Apostel-Kirche, sonntags 11 Uhr Liebfrauenkirche; fünftes Wochenende sonnabends 18 Uhr Liebfrauenkirche, sonntags 11 Uhr Zwölf-Apostel-Kirche. Das Veranstaltungsprogramm liegt im Rathaus aus und wird auch an die katholischen Haushalte in Langenhagen verteilt.
Es kommen einige personelle Veränderungen auf die Liebfrauengemeinde zu: Ende November gehen sowohl Pfarrer Klaus-Dieter Tischler als auch Gemeindereferent Wolfgang Frost in den Ruhestand. Zwei Priester und zwei Gemeinderreferenten betreuen dann im Pastoralbereich Nord, der Wedemark, Schwarmstedt, Großburgwedel und Langenhagen umfasst, insgesamt fünf Kirchen.