Stadt investiert 12.500 Euro

Spielplatz Jobstkamp erhält neues Spielgerät

Langenhagen. Die Stadt Langenhagen erneuert auf dem Spielplatz Jobstkamp ein Spielgerät. Es handelt sich dabei um eine Kombination aus Kletterturm, Schaukel und Rutsche. Die Arbeiten auf dem etwa 820 Quadratmeter großen Gelände beginnen im Laufe dieser Woche. Zunächst wird das alte Spielgerät aus dem Jahr 2003 zurückgebaut; anschließend das neue errichtet. Wenn das neue Spielgerät steht, muss es dennoch für einige Wochen abgesperrt bleiben, damit das Fundament aushärten kann. Schaukel und Kletterturm müssen fest stehen, damit auf ihnen sicher gespielt werden kann. Wahrscheinlich ab Ende Juli können die neuen Angebote ausprobiert werden. In den Spielplatz Jobstkamp investiert die Stadt Langenhagen mit dem Abbau des alten und den Aufbau des neuen Spielgerätes etwa 12.500 Euro.