"Starke Gefühle in der Stille"

Moorlandschaft im Morgengrauen. (Foto: Artur Segadlo)

Beeindruckende Fotomotive von Artur Segadlo

Langenhagen (gg). Mit dem schnellen Temperaturwechsel der vergangenen Tage von frostig zu frühlingshaft kommt die Natur offensichtlich gut klar. Frühlingsblüher haben in Rekordgeschwindigkeit ihre Pracht entfaltet, unüberhörbar ist das Stimmenkonzert der Vögel, die den Nestbau vorbereiten. Fotograf Artur Segadlo ahnte schon, wo er imposante Motive findet. Karfreitag fuhr er mit dem Fahrrad in das Bissendorfer Moor. Vom Südturm lichtete er die noch vom Nebel leicht verhüllte Moorlandschaft ab. Er sagt: "Den sagenumwogenen Muswillensee sah ich in der Ferne. Man kann die Stille im Moor auf den Bildern fast spüren. Ein starkes Gefühl, abseits der täglichen Hektik und des Lärms." Auf dem Rückweg schaute er bei den Schulenburger Störche vorbei. Seine Beobachtung: "Beide waren auf dem Nest. Es sieht ganz danach aus, dass sie trotz des bis jetzt kalten Wetters angefangen haben, sich mit dem Brutgeschäft zu befassen."
Auch in Kananohe sind die Störche angekommen, so die Meldung Mitte März von Hans-Jürgen Wentzel aus Langenhagen.