Start frei am Silbersee

Viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden wieder am Silbersee erwartet.

Konrad-Krenz-Gedächtnislauf am Sonntag, 5. Februar

Langenhagen (ok). Eine von vielen Traditionsveranstaltungen: Es ist Februar, und die Laufsaison beginnt am Silbersee. Der 49. Silberseelauf (Konrad-Krenz-Gedächtnislauf) geht am Sonntag, 5. Februar, über die Bühne; Beginn ist um 9.30 Uhr mit dem Lauf der D-Schülerinnen und -Schüler. Um 9.40 Uhr gehen die C-Schülerinnen und -Schüler an den Start, um 9.50 Uhr die B-Schülerinnen und -Schüler; die Distanz, die zurückgelegt werden muss, beträgt in allen drei Fällen 1.300 Meter, also etwa eine Runde um den Silbersee. Über 2.600 Meter (zwei Runden) starten die Schülerinnen und Schüler A (10.10 Uhr), die weibliche Jugend B und A sowie die Frauen auf der Mittelstrecke (10.45 Uhr). Außerdem die männliche Jugend A und B sowie die Männer auf der Mittelstrecke (11.10 Uhr). Um 11.25 Uhr treten die Altersklasse der Frauen und Männer über 3.900 Meter (drei Runden) an. Der Hauptlauf über 7.800 Meter (sechs Runden) beginnt dann Punkt 12; auf der Langstrecke treten dann sowohl Frauen als auch Männer der Jahrgänge 1992 und älter an. Der Sieger darf sich über ein paar Spikes, gestiftet vom Langenhagener ECHO, freuen. Den Wanderpokal der Stadt Langenhagen für die schnellste Mannschaft der Männer auf der Langstrecke will in diesem Jahr das Team von Hannover 96 verteidigen. Meldungen sind bis Freitag, 3. Februar, auf der Sparta-Homepage www.sparta-langenhagen.de oder unter silberseelauf@sparta-langenhagen.de möglich. Die Meldegebühren liegen für Männer und Frauen bei sechs Euro, für Jugendliche bei vier Euro und für Schüler bei drei Euro. Bei Nachmeldungen am Veranstaltungstag müssen zwei Euro mehr gezahlt werden. Der Silberseelauf wird auch wieder die Auftaktveranstaltung für den Regions-Laufpass 2012 sein.