Stilvoll mit der Rikscha zum Niet Hus

Die erste Werbeplane hängt, Flyer und Plakate sind gedruckt (von links): Jan Waldhecker (Oliven-Apotheke), Corona Bröker (Bröker-Webdesign/ Schriftführerin DRK Kaltenweide), Christina Wolkenhauer (1. Vorsitzende DRK Kaltenweide), Jens Meczurat (REWE).

DRK Kaltenweide feiert 50-jähriges Jubiläum

Kaltenweide. Der DRK-Ortsverein Kaltenweide begeht dieses Jahr sein 50-jähriges Jubiläum. So laden Ortsverein und DRK-Familienzentrum Weiherfeld herzlich ein zum großen Jubiläumsfest am Samstag, den 12. Mai 2012 im Niet Hus in der Clara-Schumann-Straße in Langenhagen-Kaltenweide. Begonnen wird um 11 Uhr mit einer Blutspende der besonderen Art: Auf dem REWE-Parkplatz steht das Blutspendemobil bereit. Blutspenderinnen und Blutspender werden anschließend mit einer Rikscha zum Niet Hus gebracht, wo sie Verpflegung und kleine Sponsorengeschenke der IWK erwarten.
Das Festprogramm startet dann um 14 Uhr und hält Unterhaltsames für alle Altersgruppen bereit: Clownshow, Auftritte von Musikkorps Kaltenweide und Liedertafel Kaltenweide, Vorführung der Hundestaffel des DRK und der Freiwilligen Feuerwehr Kaltenweide sowie zum Ende der Veranstaltung gegen 17 Uhr einen Luftballonwettbewerb. Die Interessengemeinschaft Weiherfeld/ Kaltenweide (IWK) wird mit einer Gesundheitsecke vertreten sein. Zwischen 13 und 17 Uhr wird ein kostenloser Gesundheitscheck angeboten.
Er umfasst BMI-Ermittlung, Puls- und Blutdruckmessung. Die Werte werden auf einem Kärtchen eingetragen, so dass sie sich leicht mit der nächsten Messung vergleichen lassen können.
Für das leibliche Wohl ist mit Kaffee, Kuchen und herzhaften Speisen gesorgt. Alle Erlöse spendet der DRK-Ortsverein Kaltenweide zugunsten eines guten Zwecks.
Damit die Senioren im alten Ortsteil gut zum Fest gelangen, wird ein Bus-Shuttle eingerichtet. Ab 13.30 Uhr können SeniorInnen entlang der Kananoher Straße, Lindenstraße und Wohldamm an den üblichen Haltestellen zusteigen. Genauere Informationen zum Bus-Shuttle erteilt Elfie Hosenfelder unter der Telefonnummer (0511) 77 75 59.
Die Feierlichkeiten zum Jubiläum plant die Vorsitzende Christina Wolkenhauer seit geraumer Zeit, kann man doch über eine schöne Bilanz der letzten fünf Jahrzehnte zurückblicken. In einem eigens zum Jubiläum angefertigten Folder hat die Schriftführerin des DRK-Ortsvereins Kaltenweide, Corona Bröker, noch einmal alte und neue Fakten zum Ortsverein zusammengetragen und dafür auch Gespräche mit Zeitzeugen und dem Sohn Frieda Gröners geführt. Der Folder wird am Festtag im Niet Hus ausliegen.
Der DRK-Ortsverein Kaltenweide freut sich auf ein schönes gemeinsames Fest mit vielen Gästen.