Stoß gegen den Oberkörper

Langehagen. Am Sonnabend kam es um 14 Uhr auf der Westfalenstraße zu einem Streit zwischen zwei Autofahrern. Grund war ein Fahrstreifenwechsel eines 61-Jährigen aus Peine, den der zweite Autofahrer als nicht korrekt ansah und sich bedrängt fühlte. Um hier eine Klärung herbei zu führen, folgte der vermeintlich Bedrängte dem Pkw des 61-Jährigen auf den Parkplatz an der Westfalenstraße. Beide Autofahrer stiegen aus. Der vermeintlich Bedrängte beleidigte den 61-Jähren und stieß ihn unvermittelt gegen den Oberkörper, wodurch er zu Boden fiel und sich leicht am Ellbogen verletzte. Der Täter kehrte zu seinem Fahrzeug, ein grauer VW Golf, zurück und entfernte sich vor dem Eintreffen der Polizei.
Er wird als 20 bis 25 Jahre alt beschrieben, circa 1,70 Meter groß und mit braunem Teint. Im Fahrzeug habe sich eine Beifahrerin befunden.