Täter festgenommen

Langenhagen. Montagmorgen um 4 Uhr alarmierte die Leitstelle wegen des Aufbruchs eines „Zigarettenautomat Brüsseler Straße, an der ehemaligen Eishalle, in der Nähe des Bahnhofes Langenhagen Mitte“. Die zuerst am Tatort eintreffende Besatzung des Polizei-Kommissariats Langenhagen stellte den Streifenwagen am Straßburger Platz ab und erkundete dann fußläufig weiter durch die Bahnunterführung in Richtung des Tatortes. In der Dunkelheit wurden drei Personen am Bahndamm bemerkt und angesprochen. Als diese die Beamten bemerkten, flüchteten alle drei in unterschiedliche Richtungen. Ein Mann wurde eingeholt und vorläufig festgenommen.
Der 33-jährige vermeintliche Täter ist der Polizei bereits bekannt. Er ist wegen eines ähnlichen Delikts bereits in Erscheinung getreten. Die beiden anderen Täter sind weiterhin flüchtig. Das Diebesgut, Hebelwerkzeuge, Handschuhe und Transporttaschen konnten vor Ort aufgefunden und sichergestellt werden.