Technikmärkte sind auch weiterhin da

expert: kontaktlose Verkaufsalternativen und innovative Lösungen

Langenhagen. Im Rahmen der verschärften Corona-Regelungen für den Einzelhandel, schließen auch die Fachmärkte von expert-Technikmarkt in der Region Hannover vorübergehend bis voraussichtlich 10. Januar. Kontaktlose Verkaufsalternativen und innovative Lösungen sorgen dennoch für Shoppingspaß und Geschenke unter dem Weihnachtsbaum.
Derzeit sei es in der Region Hannover nicht möglich, den stationären Handel zu besuchen. Christoph Komor, Geschäftsführer der expert Handels GmbH, hat ein innovatives und vor allem sicheres Konzept entwickelt, damit die Einkäufe jetzt in der Vorweihnachtszeit weiterhin möglich sind. Auf Plakaten an den Elektronikfachmärkten und in Werbebeilagen wird auf alternative Kontaktmöglichkeiten hingewiesen. Neben der Online-Bestellung bieten die expert-Technikmärkte nun auch die professionelle Beratung per Telefon an. Falls die Leitung einmal besetzt ist, können Kunden über die kostenlose Hotline unter (0800) 5 24 44 44 einen Rückruf vereinbaren.
Zudem haben die expert-Technikmärkte ergänzend das neue Beratungs- und Bestellsystem „DEX – Der Digitale Experte“ über WhatsApp eingerichtet. Kunden senden ihre Anfragen, Wünsche oder Bestellungen ganz einfach über WhatsApp an die Rufnummer (0511) 7 80 83 68 46 oder scannen mit dem Smartphone die QR-Codes in der expert-Werbebeilage. „Die neue Methode über WhatsApp hat einen großen Vorteil – die Schnelligkeit. Kurzentschlossene müssen sich nur noch entscheiden, ob Sie die Ware selbst sicher in unserem Fachmarkt abholen oder zu sich nach Hause liefern lassen möchten. Neben Textnachrichten können zudem Produktbilder oder kurze Videos versendet werden – fast wie in einer persönlichen Beratung, nur eben digital“, sagt Komor.
„Mit dem Click & Collect-Service bieten wir unseren Kunden außerdem einen fast kontaktlosen Einkauf an. Sie können ihre Ware bequem zu Hause am Smartphone oder am PC bestellen und an einem besonders ausgeschilderten und geschützten Bereich bei uns am Fachmarkt kostenlos abholen: ganz einfach und unter Einhaltung aller erforderlichen Hygienemaßnahmen“, so Komor. Wer seine Ware nicht selbst im Fachmarkt entgegennehmen möchte, auch kein Problem: Der expert-Lieferservice hält sich streng an alle Hygienevorschriften und bietet eine unkomplizierte Lieferung und sogar Aufbau sowie Installation der neuen Geräte. Zudem bieten die expert-Technikmärkte für Kurzentschlossene auch ein 24-Stunden Liefer-Taxi an. Neben dem Lieferservice sind ebenfalls Reparaturleistungen durch die Serviceannahme- und Ausgabe auch während der Ladenschließungen weiter möglich.
Kunden, die besondere Aktionsgutscheine, wie die beliebten Rubbel-Gutscheine erhalten haben, können diese bis zu zwei Wochen nach Ende der Filialschließungen einlösen und innerhalb der verlängerten Frist bereits gekaufte Waren umtauschen.
Die Fachmärkte von expert-Technikmarkt sind während der Ladenschließungen von 9 bis 17 Uhr erreichbar. Aktuelle Informationen sowie alle Angebote und Dienstleistungen erhalten Kunden auf www.expert-technikmarkt.de.