„The followers of Night“

Das Ensemble Filum kommt nicht nur gern am Leibnitztempel, zusammen, sondern tritt am in der Martinskirche auf. Foto: Privat

Kultursommer in Engelbostel – Ensemble für Alte Musik konzertiert am 23. August

Engelbostel-Schulenburg. Am Freitag, 23. August, kommt das hannoversche Ensemble für Alte Musik im Rahmen des Kultursommers mit seinem neuen Programm „The Followers of Night“ in die Martinskirche in Engelbostel. Zur Musik des britischen Barockkomponisten Henry Purcell la-den sie das Publikum zu einem musikalischen Sommernachtstraum ein. Für das Programm hat das Ensemble verschiedene Stücke aus Purcells Bühnenwerken ausgewählt, darunter z.B. die berühmte Frostszene aus „King Arthur“. Textausschnitte aus Shakespeares Sommernachtstraum verknüpfen die Stücke zu einer losen Handlung. Es geht um große Gefühle, Verwandlung und Verwechslung – in einer letzten lauen Sommernacht werden alle zu „Anhängern der Nacht“. Für die drei Sänger*innen und fünf Instrumentalist*innen ist es ein ganz besonderer Auftritt, da das Programm über den gewöhnlichen Konzertrahmen hinausgeht. „Bei der Beschäftigung mit Purcells Musik und der Zusammenstellung des Programms ist uns sehr schnell klargeworden, dass wir die Grenzen des klassischen Konzertpodiums ein Stück verlassen wollten“, berichten die beiden künstlerischen Leiter des Ensembles, Christoph Rosenbaum und Roman Tsotsalas.
Eigens für das Konzert in der Martinskirche wurde ein besonderes Lichtdesign entwickelt, das die sommernächtliche Stimmung des Programms unterstützt. Auch die Grenzen zwischen Bühne und Zuschauerraum werden nicht so streng verlaufen, wie man es von klassischen Konzerten vielleicht gewohnt ist. „Wir wollen das Publikum nicht nur musikalisch überraschen, es wird si-cher auch ein paar visuelle Überraschungen geben“, ergänzen sie augenzwinkernd. Und warum die Martinskirche als Konzertort? „Schauen sie sich doch mal die Kirche an; mit ih-rem holzvertäfelten Innenraum und der Galerie der perfekte Ort für ein Programm, das in ei-nem nächtlichen Zauberwald spielt!“, erklärt Christoph Rosenbaum, der die Kirche schon von früheren Konzerten kennt.
Karten für das Konzert, das am 23. August, um 20 Uhr beginnt, gibt es im Vorverkauf für 23 Euro und 17,50 Euro (ermäßigt 17,50 Euro und zwölf Euro) online unter www.reservix.de oder bei SWH Schreibwaren, Heidestraße 4, 30855 Langenhagen. Vor dem Konzert ab 19 Uhr, in der Pause und nach dem Konzert ist eine mobile Bar auf dem Kirchplatz aufgebaut.