Tipps und Lösungen im „Förder-Dschungel“

Seminarangebot der Freiwilligenagentur Langenhagen

Langenhagen. Jetzt fand das von der Freiwilligenagentur organisierte Seminar „Förderanträge stellen – Das 1x1 des Fördermanagements“ statt. Die Referentin und Fördermanagerin Daniela Barlag inspirierte die Teilnehmenden, sich dem „Förder-Dschungel“ zu stellen und den optimalen Fördermittelgeber für ihre Projekte/Ideen zu finden.
Welche Arten von Fördermittelgebern gibt es und wo finde ich diese? Auf diese Fragen hatte Daniela Barlag für die Teilnehmenden neben allgemeinen Hinweisen auch ganz individuelle Lösungen parat. Die Teilnehmenden aus den Bereichen Kultur, Integration, Sport, Natur, Feuerwehr und Soziales brachten konkrete Projektideen mit in das Seminar, für die Möglichkeiten der Drittmittelakquise aufgezeigt wurden. „Vielleicht müssen Sie einfach auch mal etwas größer denken oder Synergien zwischen Ihren Vereinen schaffen, um so Fördermittel für ein großartiges Projekt zu bekommen“, schlägt Barlag während des Seminars vor. „Denn allein bei den über 23.000 Stiftungen in Deutschland, ist es nicht immer leicht, den Überblick im 'Förder-Dschungel' zu behalten“, ergänzt Annika Stegmaier, Koordinatorin der Freiwilligenagentur.
Im Seminar wurden die fünf wichtigsten Schritte bei der Antragsstellung für Fördermittel erläutert: von der Idee/Projektbeschreibung zur Fördermittel-Recherche über die Erarbeitung des Förder-Antrags bis hin zur Bewilligung und Durchführung des Projektes.
„Die Zeit verging wie im Flug und es war ein gewinnbringender Vormittag für mich. Es wurde ein neuer Blickwinkel auf Fördermittel geschaffen“, sagt Bernd Scheider, Vorsitzender vom Segel-Club-Passat von 1975.
Der Sonnabend als Veranstaltungstag ist bei allen Teilnehmenden gut angekommen und wird für zukünftige Seminare/Workshops gerne gebucht. „Für unsere kommenden digitalen (hybriden) Seminare/Fortbildungen/Workshops für unsere Ehrenamtlichen werden wir dieses positive Feedback bei der Planung berücksichtigen“, freut sich Alexandra Wentzel, zuständig für die zentrale Zuwendungsstelle der Stadt Langenhagen.
Bei Fragen, Unterstützung oder Ideen wenden sich Interessierte gerne an die Freiwilligenagentur: freiwilligenagentur@langemhagen.de